Aachener Automobilbau – historische Werbeanzeige

Werbeanzeige von Fritz Schreibler aus dem Jahr 1900
Zwei Jahrzehnte lang war der Aachener Automobilbau in vielerlei Hinsicht richtungsweisend

In Aachen wurden Autos gebaut? Eine Weile lang sogar sehr erfolgreich!

Um die Jahrhundertwende waren gleich mehrere Automobilbauer in Aachen angesiedelt. Einer davon ist Fritz Scheibler, der seine Fertigungsstätte in der Bachstraße hatte.

Die Werbeanzeige (aus dem Jahr 1900) zeigt einige Personen- und Lastwagenmodelle aus dieser Zeit. Das waren noch Modellbezeichnungen: „Voiturette“, „Phaeton“ und „Jagdwagen“…

Die historische Anzeige stammt aus der Broschüre „Die Großindustrie des Rheinlandes“.

Über die verschiedenen Automobil-Fabrikationen in Aachen wird später noch ausführlich berichtet.

Scheibler’s „Mulag„-Fahrzeuge (der Name stammt von Motoren und Lastwagen AG) hatten eine Nutzlast von sechs Tonnen. Kraftfahrzeuge für die Personenbeförderung sind nach 1907 nicht mehr hergestellt worden. Die Fertigung der Mulag-Lkw wurde (nach wirtschaftlichen Problemen der Firma Fritz Scheibler) von Mannesmann zwischen 1913 und 1928 weitergeführt.

Abbildung: Privatarchiv Werner Jacobs, Aachen

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.