Aachener Geschichte – Annastraße

Jesuitenkloster Annastraße - Aachen Geschichte
Aachen Geschichte - Luftaufnahme der alten Annastraße in Aachen

Ansichten der Annastraße finden sich selten, obschon (der vom Dom in westlicher Richtung) führende Straßenzug als einer der ältesten Wege der Aachener Geschichte bekannt ist.

Auf dieser Luftaufnahme ist sogar der ursprüngliche & weitreichende Bau des Jesuitenklosters erkennbar. Vor diesem Hintergrund hat diese Fotografie Seltenheitswert.

Im Vordergrund (rechts unten) sticht der markante Bau der Domsingschule ins Auge, der unmittelbar an den Innenhof des Kreuzganges angrenzt.

St. Michael - Foto vor 1920 - Jesuiten & Annastraße
Ursprünglicher Turmbau von St. Michael - Aufnahme vor 1920

Am Fischmarkt sind u. a. die Gebäude des früheren Fischhändlers „Lahaye“ und des Grashauses auszumachen. Das Foto muss zwischen 1880 und 1920 aufgenommen worden sein.

Das hinter dem Grashaus liegende ehemalige Klostergelände der Jesuiten wird heute täglich von Nutzern des „Parkhauses am Dom“ angesteuert.

St. Michael: Einst Jesuiten-Kirche und heute Mittelpunkt der Griechisch-orthodoxen Glaubensgemeinschaft Aachens. Auf dem zweiten Bild ist die unversehrte Turmhaube der Kirche St. Michael zu sehen. Aufnahmen ihres Ursprungsaussehens sind rar.

Foto: Privatarchiv Jorg Mühlenberg

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.