Tag-Archiv: Kleinmarschierstraße

Aachener Heiligtumsfahrt 1951

Die nächste Aachener Heiligtumsfahrt findet 2014 statt. Es werden bis zu 100.000 Pilger erwartet. Alle sieben Jahre werden Pilgern aus aller Welt jene vier Heiligtümer gezeigt, die vermutlich bereits zur Zeit Kaiser Karls nach Aachen gebracht wurden. In der Armreliquie (der goldenen…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Trümmergrundstück Kleinmarschierstraße

Im Hintergrund der hübschen Mädchen befindet sich heute der (im Jahr 1950 neu gebaute) Firmensitz des traditionsreichen Bürobedarfsgeschäfts „Weyers-Kaatzer„, dessen Ursprünge an dieser Stelle auf das Jahr 1865 zurückgehen. Im Krieg wurde der vorherige Bau durch einen Bombentreffer völlig zerstört.…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Aachener Straßenbau

In den Nachkriegsjahren hat sich die Straßenführung in Aachen stark verändert. Diverse Straßen wurden im Innenstadtbereich verbreitert (z. B. Kleinmarschierstraße, Peterstraße, Blondelstraße, Seilgraben). Der Verlauf aller Ringstraßen blieb dabei weitestgehend erhalten. Er orientiert sich an den Befestigungen, die das alte Aachen…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Aachener Münsterplatz im Jahr 1954

Auf dem ersten Blick hat sich am Aachener Münsterplatz nicht viel verändert. Gut zu erkennen ist die vom Stadtbaumeister Friedrich Ark geschaffene Mariensäule (an der einst Vogelhändler Körbe befestigten). Rückwärtig befindet sich St. Foillan. Zur Linken macht man heute den…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar