Zollhaus Königstor in der Königstraße

Altes Bild aus Aachen vom Zollhaus in der Königstraße
Vorkriegsaufnahme des Zollhauses, das sich in der Königstraße befindet. Glücklicherweise überstand der Bau das Aachener Kriegsinferno weitgehend unbeschädigt

Stadtbaurat Adam Franz Friedrich Leydel vollendete das klassizistische Torhaus 1836 (zwei Jahre vor seinem überraschenden Tod). Leydel entwarf u. a. auch den Hotmannspief-Brunnen. Das Zollhaus befindet sich heute in privaten Händen.

Hinter dem Bau sind Reste der gotischen Stadtmauer zu entdecken. Das Zollhaus in der Königstraße ersetzte das Königstor, u. a. durch ein Gittertor.

Die Königstraße hat einen mittelalterlichen Straßenverlauf.

An der Ecke zum Templergraben befand sich der Hauptsitz der letzten Privatbrauerei in Aachen „Degraa„.

Foto: Sammlung Mühlenberg

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.