Monatsarchiv: März 2012

Aachener Polizei nach dem Krieg

Dieses Bild entstand im Hof des Polizeipräsidiums Ecke Karmeliterstraße, Kasernenstraße. Seit 1877 trägt die Kasernenstraße ihren Namen. Namensgebend war eine frühere Feuerwehrkaserne in der Nachbarschaft. 1910 wurde das Polizeipräsidium fertig gestellt. Polizisten und Gefängnisinsassen befanden sich zuvor im „Vijeling„, in…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aachener Polizei nach dem Krieg

Aachener Stadtgeschichte – Fotorätsel (5)

Dieses Bild entstand in der Aachener Innenstadt. Wer weiß an welcher Stelle? Tipp: Heute befindet sich dort ein Denkmal. Lösungsvorschläge bitte ich im Kommentarfeld zu posten. Dazu zunächst die Artikelüberschrift einmal anklicken… Die Lösung scheint doch schwieriger zu sein als…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aachener Stadtgeschichte – Fotorätsel (5)

Aachener Alexanderstraße vor dem Krieg

Die Alexanderstraße war zu Anfang des 19ten Jahrhunderts eine der belebtesten Geschäftsstraßen Aachens. Ein Dutzend Bäckereien und Metzgereien waren später in ihr ansässig, die u. a. von den Arbeitern auf der Jülicherstraße (z. B. der Schirmfabrik Emil Brauer) frequentiert wurden.…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aachener Alexanderstraße vor dem Krieg

Aachener Hotmannspief

Die Damen der Hotmannspief haben schon einiges gesehen, so viel steht fest. Seit 1825 beobachten vier Jungfrauen alle Himmelsrichtungen. Zunächst wurde der Obelisk errichtet, dessen Entwurf von Stadtbaumeister Adam Franz Friedrich Leydel stammt. Wenige Jahre danach wurden die Figuren hinzugefügt,…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aachener Hotmannspief

Aachener Jakobskirche – Luftaufnahme

Diese Luftaufnahme zeigt die St.-Jakob-Kirche an der Jakobstraße in westlicher Richtung. Gut zu erkennen ist der noch nahezu unbebaute Zustand des Aachener Hinterlandes (Vaalserquartier, Melaten, Seffent, Sieben Quellen). Der Straßenverlauf der Vaalser Straße ist nicht leicht auszumachen. Im Vordergrund links…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aachener Jakobskirche – Luftaufnahme

Aachener Straßenbahn „Linie 15“

Gleich zwei AVV-Straßenbahnen kann man (an der Haltestelle in der verhältnismäßig engen Adalbertstraße) bestaunen. Linker Hand befand sich lange Jahre die beliebte „Kaufhalle„, rechts ist die Werbung des Kaufhausgebäudes zu sehen. Die Linie 15 verknüpfte Haltestellen zwischen Vaals und Brand.…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Bahkauv-Brunnen vor dem Krieg

Noch vor zwei Jahren kolportierte das Online-Lexikon „Wikipedia„, Fotos des ursprünglichen Bahkauv-Brunnens (aus der Zeit vor der Metallspende) lägen nicht mehr vor. Tatsächlich finden sich diverse Ansichten, sei es als Postkartenmotive oder als Fotoabzüge in Profi-Qualität, wie man im vorliegenden…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bahkauv-Brunnen vor dem Krieg

Albrecht Dürer in Aachen

Im Oktober 1520 traf der renommierte Maler Albrecht Dürer in der Kaiserstadt ein, um sich seine Leibrenten-Ansprüche vom neuen Kaiser Karl V. bestätigen zu lassen. Dessen Vorgänger Kaiser Maximilian I. hatte sie ihm zuvor zugesprochen. Geschichtsschreiber berichten von einem heiteren…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Albrecht Dürer in Aachen

Aachen „Am Hangeweiher“

Der Kahnweiher war Aachens erstes Freibad. Richtig gelesen: Der Badeweiher wurde 1836 eröffnet und ist nicht mit der benachbarten Schwimmbadanlage zu verwechseln. Mehr als 80 Jahre lang war der Naturweiher das einzige Freibad Aachens und durfte ausschließlich von männlichen Gästen genutzt…

Veröffentlicht in | Getaggt , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aachen „Am Hangeweiher“